Kirchturm Rabenstein – Baubeginn

Die Sanierung des Kirchturms hat begonnen. Nachdem im Dezember das Gerüst aufgestellt war, wurden zunächst die genauen Schäden an der steinernen Brüstung dokumentiert.

Wenn die Porphyrsteine zur Überarbeitung in der Steinmetz-Werkstatt sind, wird das Gerüst bis zum Turmkreuz weitergeführt. Dann erfolgt die Sanierung des Turmes von oben nach unten. Unterdes wird die beauftragte Heidenauer Glockenläute- und Elektroanlagen GmbH die Herstellung des neuen Geläuts voranbringen. Die Glocken sollen bei Grassmayr in Innsbruck gegossen werden.

Nähere Information folgt noch. Auch wird auf die große Bautafel sei hingewiesen.

Wir alle können uns freuen. Vielen Dank für alle bisherigen und natürlich auch für alle weiteren Spenden! Nur so und mit Hilfe der daran angehängten öffentlichen Fördermittel wurde die Durchführung möglich.